Wittorf – Dachstuhlbrand

Datum: 18.06.2013 um 19:34
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Wittorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Rotenburg (Wümme) , Polizei , Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Heute am 18.06.13 um 19:34 Uhr wurden die Ortswehren Wittorf und Jeddingen zu einem Zimmerbrand an der Wittorfer Straße alarmiert.

Der gemeldete Zimmerbrand hat innerhalb von kurzer Zeit auf den Dachstuhl übergegriffen. Auf Grund dessen, konnte schon von den anrückenden Kräften eine Rauchsäule über Wittorf ausgemacht werden.

Die Einsatzkräfte reagierten darauf sofort und alarmierten noch bei der Anfahrt die Ortsfeuerwehr Visselhövede und die Drehleiter der Feuerwehr Rotenburg hinzu.

Es waren somit 4 Feuerwehren mit rund 70 Feuerwehrkräften im Einsatz.

Bereits bei der Anfahrt rüsteten sich die Atemschutzgeräteträger im Fahrzeug aus da zu dem Zeitpunkt noch unklar war, ob noch Personen im Gebäude sind.

Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden, so das die Atemschutzgeräteträger gleich zum zügigen Ablöschen des Brandherdes übergehen konnten.

Es konnten allerdings noch Haustiere aus dem Haus unversehrt gerettet werden.

Unter Einsatz der Wärmebildkamera wurden Glutnester festgestellt, so dass nahezu der gesamte Dachstuhl abgedeckt werden musste, um ein neues entfachen des Feuers zu verhindern.

Die Wittorfer Ortswehr stellt derzeit eine Brandstellenwache für die folgende Nacht, 
um sicherzustellen, dass kein weiterer Brand durch eventuelle Glutnester entsteht.

Die genaue Brandursache ist bisher noch unklar.