Berichte aus dem Feuerwehralltag der Ortsfeuerwehren

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger – in Corona-Zeiten

Nindorf, 21.11.2020 (jh). Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr müssen im Einsatzfall fit und gesund sein und dies auch nachweisen. Dazu ist jeder Atemschutzgeräteträger verpflichtet einmal im Jahr eine sogenannte Belastungsübung in einer Atemschutz-Übungsanlage durchzuführen. Die FUK (Feuerwehr Unfall Kasse) – die die Feuerwehrleute im Einsatz versichert, formulierte eine Übergangsregelung für Atemschutzgeräteträger, die diese Belastungsübung nicht mehr innerhalb eines Jahres durchführen konnten, weil bspw. die…

Kommentare deaktiviert für Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger – in Corona-Zeiten

Neue Feuerwehrfahrzeuge für Buchholz und Nindorf lassen „Kinderaugen strahlen“

Visselhövede, 13.10.2020 (sk). Lange mussten die Ortsfeuerwehren Buchholz und Nindorf darauf warten und dutzende Stunden der Planung sorgten für das ein oder andere graue Haar. Doch diesen Samstag sollte sich die Arbeit auszahlen, die der Feuerwehrbedarfsplan vorsah, an deren Umsetzung ebenfalls Ordnungsamtsleiter Mathias Haase unter anderem mitunter federführend war.So trafen sich die Beteiligten, aufgrund der Corona-Maßnahmen im kleinen Kreise, vor dem Visselhöveder Rathaus…

Kommentare deaktiviert für Neue Feuerwehrfahrzeuge für Buchholz und Nindorf lassen „Kinderaugen strahlen“

Neuen Gerätewagen übernommen

Visselhövede, 02.09.2020 (jh). Ende Juni übergab der Landkreis Rotenburg (Wümme) der Kreisfeuerwehr zwei neue Gerätewagen.Darunter auch ein Gerätewagen-Logistik für den Verpflegungszug der Kreisfeuerwehrbereitschaften.  Diesen Gerätewagen Logistik auf MAN Fahrgestell haben nun die Kameraden aus Hiddingen und Schwitschen übernommen.Am Mittwoch Abend fanden sich einige Kameraden zusammen um den LKW zu begutachten und die erste Ladung zu verlasten. Der LKW, mit Baujahr 2020, bietet alle…

Kommentare deaktiviert für Neuen Gerätewagen übernommen

Erster bundesweiter Warntag

Der bundesweite Warntag ist ein gemeinsamer Aktionstag von Bund und Ländern. Er findet erstmals am 10. September 2020 statt. Danach wird er jedes Jahr an jeden zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Was passiert am bundesweiten Warntag?Um 11 Uhr wird eine Probewarnung von der Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) unter Einbindung aller angeschlossenen Warnmittel durchgeführt. Diese Probewarnung wird an alle Warnmultiplikatoren…

Kommentare deaktiviert für Erster bundesweiter Warntag

Wenn die Feuerwehr mal nicht „Dein Freund und Helfer“ ist

Schwitschen, den 27.08.2020 (sk). Die Ortsfeuerwehr Schwitschen (oder genauer gesagt der Ortsbrandmeister) wurde am gestrigen Abend per Telefon privat von einem "Verursacher" einer Ölspur in der Zufahrtsstraße „Am Denkmal“ kontaktiert.Vorweg sei gesagt, dass wir diese Person nicht vorführen möchten, um den Hinweis zu geben das im Falle eines „ konkreten Notfalls“ die korrekte Telefonnummer nur die „112“ oder „110“ sein kann. Es ist…