Kohlenstoffmonoxid in der Luft

Datum: 11.01.2016 
Alarmzeit: 7:54 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Nindorf 
Fahrzeuge: HLF 20/16 Visselhövede , KdoW Stadtbrandmeister , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede , TSF Nindorf  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Nindorf, Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungswagen  


Einsatzbericht:

Nindorf, 11.01.2016. Bereits um 07:54 Uhr wurden die Kräfte der Ortswehren Nindorf und Visselhövede nach Nindorf in die Straße Zur Reith alarmiert. Der Rettungsdienst hatte die Feuerwehr mit dem Stichwort „Gefahrgut-Einsatz – Gasaustritt oder ähnliches“ nachalarmiert.

Der Rettungsdienst stellte bei einem Patienten Symptome einer Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung fest. Die anrückenden Kräfte stellten, mittels Multiwarner, fest, dass aus dem Heizungsraum eine erhöhte Konzentration des CO-Gases strömt.
Das geruchs- und geschmacklose Gas wurde ebenfalls im Schlafzimmer festgestellt.

Die sich mit schwerem Atemschutz ausgerüsteten Kräfte, konnte daraufhin wieder abrüsten, da nach umfangreicher Belüftung keine Gefahr mehr bestand.

Im Einsatz befanden sich acht Kräfte der Ortswehr Nindorf, 18 Kräfte der Ortswehr Visselhövede, der StadtBM, die Polizei, das Ordnungsamt und der Rettungsdienst samt Notarzt.