Landwirtschaftliches Gebäude brennt in Riekenbostel

Riekenbostel, 03.06.2024 (jh). Pünktlich zum Mittagszeit alarmierte die Feuerwehrleitstelle die Kräfte der Ortsfeuerwehren Bothel, Hastedt, Kirchwalsede, Wittorf sowie Walsrode und Verden. In Riekenbostel solle ein landwirtschaftlich genutztes Gebäude in Vollbrand stehen. Zudem befänden sich 5.000 Liter Diesel im Gebäude und es seien vermeintlich Menschen in Gefahr. Was wie ein Übungsszenario klingt, war keins.Die ersten Kräfte meldeten bereits aus weiter Entfernung eine große Rauchentwicklung über der Ortschaft.Vor Ort wurde die brennende Lagerhalle bestätigt. Aus dem Dachstuhl schlugen bereits die Flammen. Mensch und Tier befanden sich zum Glück nicht mehr Gefahr. Durch den schnellen und gezielten Einsatz von Löschwasser, konnte der Brandherd schnell gelöscht werden, sodass sich das Feuer nicht auf weitere Gebäudeteile ausbreiten konnte. Die Drehleiter aus Walsrode konnte zwischenzeitig die Einsatzfahrt abbrechen. Lediglich die Drehleiter aus Verden…

Schwerer Verkehrsunfall in Wittorf

Wittorf, 01.06.2024 (jh). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag. Um 00:05 Uhr wurden die Kräfte der Ortsfeuerwehren Jeddingen, Visselhövede und Wittorf in die Wittorfer Straße alarmiert. Der Fahrer eines Renault Megane stieß im Ortskern mit einem aus Visselhövede kommenden LKW zusammen. Dabei wurde der Renault mehrfach gedreht und kam schwer beschädigt neben der Straße zum Stehen. Ersthelfer kümmerten sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits um den schwerverletzten Fahrer, welcher glücklicherweise nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Auch der LKW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer wurde durch Kräfte der Feuerwehr erstversorgt, schien den Unfall aber lediglich leichtverletzt und mit einem Schock überstanden zu haben. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Ortsdurchfahrt Wittorf…

Tür wird gewaltsam geöffnet

Nindorf, 26.02.2024 (jh). Zu einer gemeldeten "Person hinter verschlossener Tür" wurden die Ortsfeuerwehren Nindorf, Jeddingen und Visselhövede um 17:04 Uhr nach Nindorf alarmiert. In der Straße "Im Beerbruch" solle eine Person hilflos hinter einer verschlossenen Tür sein. Damit der Rettungsdienst zum Patienten kommen kann, wurden die Ortsfeuerwehren zur Türöffnung alarmiert. Noch bevor die Kräfte aus Jeddingen und Visselhövede an der Einsatzstelle eingetroffen waren, wurde die Tür durch die Ortsfeuerwehr Nindorf geöffnet. Damit war ein Einsatz der weiteren Kräfte nicht mehr erforderlich.

LKW Fahrer wird in Fahrerhaus eingeschlossen

Bothel, 08.02.2024 (jh). Um 20:46 Uhr erhielten die Ortsfeuerwehren Visselhövede und Wittorf, ebenso wie die Feuerwehren aus Bothel und Rotenburg, die Einsatzmeldung, dass zwischen Bothel und der B400 ein LKW verunfallt sei und der Fahrer in seinem Fahrerhaus eingeklemmt sei. Die ersteintreffenden Kräfte aus Bothel bestätigten, dass ein LKW verunfallt sei, der Fahrer aber lediglich in der Fahrerkabine eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt sei.Mittels einer LKW-Arbeitsplattform konnte die Fahrertür geöffnet werden, sodass der Fahrer aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte.Verletzt wurde er dem Rettungsdienst übergeben. Warum der Fahrer von der Fahrbahn abkam und mehrere Bäume am Straßenrand touchierte ist derzeit noch unklar. Nachdem der Fahrer befreit war, sperrten die Kräfte der Ortsfeuerwehr Bothel die Kreisstraße 209 für die Unfallaufnahme der Polizei sowie die Aufräumarbeiten der Straßenmeisterei weiträumig…

Fahrer wird bei Unfall eingeklemmt

Egenbostel, 30.11.2023 (jh). Zu einem schweren Verkehrsunfall sind die Kräfte der Ortsfeuerwehren Jeddingen, Nindorf, Visselhövede und Stellichte um 15:33 Uhr alarmiert worden.Auf der K240 war es zu einem Verkehrsunfall gekommen, der Fahrer des PKW sei eingeklemmt, so die Alarmierung. Noch auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte von der Leitstelle das Rettungsdatenblatt zum verunfallten Fahrzeug übermittelt. Damit konnte man sich bereits auf dem Hinweg mit den möglicherweise besonderen Eigenschaften des Nissan Pathfinder vertraut machen. Die zuerst am Einsatzort eingetroffenen Kräfte aus Stellichte und Jeddingen bestätigten die gemeldete Lage. Der PKW war frontal mit einem Straßenbaum kollidiert und der Fahrer sei im Fußraum seines Fahrzeuges eingeklemmt. Dennoch war er ansprechbar und konnte gegenüber den Rettungskräften weitere Auskünfte zu seinem Zustand geben. Mittels mehrerer hydraulischer Scheren, Spreizer und Stempel musste…