Verkehrsunfall nahe Kettenburg

Datum: 13.07.2014 
Alarmzeit: 1:00 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: L161 – Kettenburg 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungswagen  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 13.07.2014. In der Nacht zum Sonntag um 00:20 Uhr ereignete sich kurz vor Kettenburg in Richtung Walsrode ein Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Sprinters wollte nach eigenen Angaben einem Reh nach links ausweichen. Dabei kam das Fahrzeug so stark ins schleudern, dass der Fahrer es nicht mehr rechtzeitig kontrollieren konnte. Der Sprinter kollidierte mit mehreren Bäumen und blieb in seitlicher Lage in einem Graben liegen.

Das daran liegende Waldstück wurde mittels Wärmebildkamera abgesucht, da zum Eintreffen der ersten Fahrzeuge noch unklar war, ob vielleicht doch noch ein Mitfahrer aus dem Fahrerhaus geschleudert wurde.

Der vor Ort anwesende Rettungsdienst konnte den leicht verletzten Fahrer sofort versorgen.