Unklares Feuer stellt sich als Papiercontainerbrand heraus

Datum: 18.11.2014 
Alarmzeit: 20:46 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , KdoW Stadtbrandmeister , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 18.11.14. Am Dienstagabend um 20:46 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Visselhövede zu einem unklaren Feuer vor einem Haus in der Straße Am Rohlmannshof alarmiert.

Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges (TLF) sowie des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges (HLF) als erste Fahrzeuge am Einsatzort, konnte mit der ersten Lagemeldung auf Sicht festgestellt werden, dass es sich hierbei um einen Altpapiercontainer in der Nähe eines Parkplatzes handelte.
Dieser brannte in voller Ausdehnung, weiterhin befanden sich auch zwei Zaunelemente und zwei Holzkisten in Brand.

Ein bereits auf der Fahrt zum Einsatzort ausgerüsteter Atemschutzgeräteträger-Trupp übernahm beim Eintreffen unter Einsatz eines C-Rohres vom HLF das Löschen des Feuers vor.
Der nachkommende Rüstwagen leuchtete die Einsatzstelle für Nachlöscharbeiten und Arbeiten der Polizei weiträumig aus.

Weitere Kräfte die Aufgrund der zu dem Zeitpunkt noch unklaren Brandsituation mit dem Mannschaftstransportwagen (MTW) ausgerückt sind, unterstützten die Kameraden an der Einsatzstelle.

Es wurde weiterhin ein Roller durch die Hitzeentwicklung des Feuers beschädigt, ein PKW der zum Zeitpunkt des Feuers noch unmittelbar in der Nähe stand, konnte vom Eigentümer noch rechtzeitig weggefahren werden.

Die Höhe des Gesamtschadens und die Entstehungsursache ist derzeit nicht bekannt.

Ebenfalls am Einsatzort neben 25 Einsatzkräften und dem Stadtbrandmeister befand sich die Polizei.