Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Datum: 24.02.2014 
Alarmzeit: 18:26 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Drögenbostel 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Hiddingen , TSF-W Hiddingen , ÖSA Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Hiddingen, Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Am Montagabend den 24.02.14 um 18:26 Uhr wurden die Hiddinger und Visselhöveder Feuerwehrkräfte zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen, kurz vor der Kreisgrenze zu Neuenkirchen auf der Landstraße 171 alarmiert.


Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte ein 26 Jähriger Walsroder PKW-Fahrer mit einem 29 jährigen Neuenkirchener Fahrer eines Traktors mit Tieflader-Anhänger, als dieser links in einen Waldweg einbog.
Beide Personen trugen nach ersten Angaben der Polizei keine Verletzungen davon.

Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle mit Hilfe des Rüstwagens aus und streute die Straße mit Ölbindemittel ab, da vom PKW diverse Betriebsstoffe ausliefen.

Im Einsatz befanden sich 20 Kräfte der Hiddinger, sowie der Visselhöveder Wehr.