Schornstein brennt am 3. Advent

Datum: 15.12.2019 
Alarmzeit: 19:10 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Mannschaftsstärke: 27 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , KdoW Stadtbrandmeister , MTW Visselhövede , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungswagen  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 15.12.2019 (jh). Während viele Visselhöveder den 3. Advent Zuhause am Adventskranz verbringen, wurde die Ortsfeuerwehr Visselhövede zu einem brennenden Schornstein in der Süderstraße alarmiert.

Um 19:10 Uhr ertönten die Sirenen und 27 Kameraden machten sich auf den Weg. Manche konnte bereits auf der Fahrt zum Feuerwehrhaus die Flammen aus dem Schornstein aufsteigen sehen.
Nach rund fünf Minuten waren die ersten Fahrzeuge vor Ort und das Gebäude wurde mittels Wärmebildkamera nach Hitzequellen entlang des Schornsteins abgesucht.

Neben der Feuerwehr wurde auch der Bezirksschornsteinfeger zur Einsatzstelle alarmiert. Dieser traf nur eine Minute nach der Feuerwehr ein und begann sofort mit seiner Arbeit.
Schnell stellte er fest, dass sich lediglich ein wenig Restruß im Schornstein entzündet hatte.
Nachdem der Schornsteinschacht gereinigt wurde, konnten die Feuerwehrkräfte, der Rettungsdienst und die Polizei wieder abrücken.