Person unter Mini-Bagger eingeklemmt

Datum: 08.05.2014 
Alarmzeit: 9:48 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungswagen  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 08.05.14. Um 9:48 Uhr wurde die Visselhöveder Ortswehr zu einem Unfall in der Schützenstraße alarmiert, bei dem eine technische Hilfeleistung erforderlich war, da eine Person bei Erdarbeiten unter einem Mini-Bagger eingeklemmt wurde.

Bei Arbeiten am Erdreich ist der Bagger aus noch unklarer Ursache zur Seite umgekippt und hat dabei ein Bein des Fahrers eingeklemmt.

Unter Einsatz von Hebekissen und Bohlen zur Abstützung und Stabilisierung des Baggers, konnte die Person aus Ihrer Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Vor Ort anwesend waren insgesamt 16 Kameraden der Visselhöveder Ortswehr und der Stadtbrandmeister, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.