Motor eines Futtermischwagens brannte

Datum: 29.10.2020 
Alarmzeit: 16:12 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Einsatzort: Lüdingen 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , LF 10/6 Wittorf , MTW Wittorf , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Jeddingen , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Jeddingen, Ortsfeuerwehr Visselhövede, Ortsfeuerwehr Wittorf 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Lüdingen, 29.10.2020 (jh). Um kurz nach 16 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehrleute aus Visselhövede, Jeddingen und Wittorf nach Lüdingen alarmiert.
Hier sollte ein Futtermischwagen auf einer Straße brennen.

Als das erste Löschfahrzeug aus Visselhövede am Einsatzort eintraf, stellte die Besatzung schnell fest, dass der Fahrer des Wagens den Brand im Motorraum bereits mit einem eigenen Feuerlöscher abgelöscht hatte.
Die Besatzung des Visselhöveder Löschfahrzeuges kontrollierte den Motorraum noch mit der Wärmebildkamera, konnte aber keine Hitzequellen mehr feststellen. Der Brand war erfolgreich gelöscht worden.

Somit war der Einsatz bereits wieder nach gut zehn Minuten beendet und die Unterstützung aus Jeddingen und Wittorf brauchte den Einsatzort nicht mehr anfahren.

Im Einsatz befanden sich rund 28 Kräfte der Ortsfeuerwehren Visselhövede, Jeddingen und Wittorf.