Brennt Gartenhaus in Jeddingen

Datum: 02.03.2016 um 12:20
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Jeddingen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei , Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Jeddingen, 02.03.16. Am Mittwochmittag um 12:20 Uhr wurden die Feuerwehren Jeddingen, Wittorf und Nindorf per Sirene und Digitalen Funkmeldeempfänger mit der Meldung „F2 – Brennt Gartenhaus“ in die Jeddinger Dorfstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Jeddinger Einsatzkräfte konnte, von der Straße aus, ein Feuerschein an einer Seite eines Gartenhauses ausgemacht werden.

Um nah an die Einsatzstelle mit den Einsatzfahrzeug zu gelangen, wurde diese von der Rückseite des Grundstücks über eine Wiese angefahren.

Zügig ging ein mit Atemschutz ausgerüsteter Trupp zur Brandbekämpfung mit einem C-Strahlrohr vor.
Das Übergreifen des Feuers auf das gesamte Gartenhaus konnte somit erfolgreich verhindert werden.

Zur Sicherheit wurden, in Rahmen einer Nachkontrolle, noch einige Dachpfannen abgetragen um nach versteckten Glutnestern zu suchen.

Die genaue Brandursache war zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.
Ergänzend hierzu der Bericht der Kreiszeitung: http://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/visselhoevede-ort52324/feuerwehr-loescht-schnell-6174669.html

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wittorf und Nindorf waren nicht mehr erforderlich und konnten die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus antreten.

Insgesamt befanden sich neben der Polizei und dem Stadtbrandmeister 24 Feuerwehrkräfte im Einsatz