Wittorf rückt zum Verkehrsunfall aus

Datum: 04.10.2015 
Alarmzeit: 11:19 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Wittorf 
Fahrzeuge: KdoW Stadtbrandmeister , LF 10/6 Wittorf , MTW Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede, Ortsfeuerwehr Wittorf 
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungswagen  


Einsatzbericht:

Wittorf, 04.10.2015. Am Sonntagmittag um 11:19 Uhr wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Wittorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW in die Wittorfer Straße gerufen.

Bei Eintreffen waren bereits ein Notarzt, zwei Rettungswagen und die Polizei anwesend.
Beim Abbiegevorgang ist ein Visselhöveder, mit seinem Opel Corsa, und ein Fahrer eines Ford C-Max aus Hamburg, ineinander gestoßen.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Die Fahrer wurden leicht verletzt und vorsorglich mit zwei Rettungswagen in das nächstgelegene Krankenhaus gefahren.

Wie der Unfall tatsächlich zustande gekommen ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt in diesem Fall.

Die Wittorfer Kräfte fingen die auslaufenden Betriebsstoffe mit Ölbindemittel auf und bereiteten den Abtransport beider PKW aus dem direkten Fahrbahnbereich vor.

Im Einsatz befanden sich 8 Kameraden der Ortsfeuerwehr Wittorf, der Stadtbrandmeister, sein Stellvertreter, der Rettungsdienst samt Notarzt sowie die Polizei mit zwei Streifenwagen.