Ölspur in der Ortsmitte

Datum: 07.07.2015 
Alarmzeit: 20:48 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede , ÖSA Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 07.07.15. Am heutigen Abend um 20:47 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Visselhövede zu einer „Ölspur in der Ortsmitte – Große Straße“ über die Digitalen Funkmeldeempfänger alarmiert.

Ein paar Minuten später befand sich auch schon der erste vollbesetzte Mannschaftstransportwagen samt Ölschadensanhänger auf der Anfahrt zum Einsatzort, gefolgt vom Rüstwagen, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und Tanklöschfahrzeug sowie Einsatzleitwagen.

Die Besatzung der ersten drei Einsatzfahrzeuge sicherten die Einsatzstelle in der Großen Straße und streuten eine Ölspur von ca. 20 Metern länge mit Ölbindemittel ab.
Der Mannschaftstransportwagen und der Einsatzleitwagen führten eine Lageerkundung im Stadtkern auf weitere Ölspuren durch.

 

Nachdem keine weiteren Ölspuren ausgemacht werden konnten, von der eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer oder die Umwelt ausging, schlossen sich die letzten zwei Feuerwehrfahrzeuge den Arbeiten in der Großen Straße an.

Nach knapp 30 Minuten konnte die Rückfahrt angetreten werden.
Im Einsatz befanden sich 18 Feuerwehrkräfte.