Hecke brennt im Südring

Datum: 03.07.2018 
Alarmzeit: 14:34 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme) , TLF 16/24 Visselhövede  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 03.07.2018. Zu einer brennenden Hecke wurde die Ortsfeuerwehr Visselhövede um 14:34 Uhr in den Südring alarmiert. Nur kurz darauf wurde das Alarmstichwort erhöht, da der Brand drohte auf ein Carport überzugreifen.

Bereits auf der Anfahrt konnte die große Rauchentwicklung in dem Wohngebiet festgestellt werden. 
Vor Ort stand eine etwa 30m² große Hecke in Vollbrand. Die Feuerwehr richtete mittels des Schnellangriffsverteilers und zwei C-Rohren eine Brandbekämpfung ein, um das Carport und das nebenstehende Wohnhaus zu schützen.
Nach rund zehn Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Die Polizei hatte bereits vor Ort ermittelt, dass ein Anwohner mit einem Unkrautbrenner versuchte sein Grundstück vom Unkraut zu befreien. 

Bei den zur Zeit vorherrschend hohen Temperaturen und der dadurch entstehenden Trockenheit wird dringendst davon abgeraten offenes Feuer zu entfachen!