Erneut Bäume auf den Straßen

Datum: 05.05.2015 
Alarmzeit: 17:02 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Stadtgebiet 
Fahrzeuge: KdoW Stadtbrandmeister , LF 10/6 Wittorf , LF 8 Jeddingen , TLF 16/24 Jeddingen , TSF-W Hiddingen  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Hiddingen, Ortsfeuerwehr Jeddingen, Ortsfeuerwehr Wittorf 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Stadtgebiet Visselhövede, 05.05.2015. Das neueste Sturmtief „Zoran“ sorgte nach dem letzten Tief erneut in Visselhövede für Einsätze der einzelnen Feuerwehren im Stadtgebiet.

So wurde die Ortswehr Wittorf zu einem umgestürzten Baum auf der B440 in der Ortschaft Riekenbostel alarmiert. Der Baum wurde schnell von der Straße geräumt, sodass die Fahrbahn wieder ungehindert passiert werden konnte.

In Jeddingen fiel, wie auch beim letzten Sturmtief „Niklas“, im Waldabschnitt zwischen Bleckwedel und Stellichte erneut ein Baum auf die Fahrbahn. Dieser und zwei weitere Bäume auf der K228 zwischen Jeddingen und Dreeßel (siehe Foto) wurden, unter kurzzeitiger  Sperrung der Straße, fachmännisch zerkleinert und die Straße freigeräumt. Weiterhin hatte sich ein schwerer Ast auf der L171 in einer Baumkrone verfangen und drohte auf die Bremer Straße zu stürzen. Diese Gefahr wurde ebenfalls von den Jeddinger Feuerwehrkräften entfernt.

Auch die Ortswehr Hiddingen war im Einsatz, um einen Baum auf dem Teilstück zwischen Drögenbostel entfernen. Zusätzlich musste eine Birke gefällt werden, da ein großer Ast auf die Straße zu stürzen drohte. 

Im Einsatz befanden sich die Ortswehren Wittorf, Jeddingen und Hiddingen sowie der Stadtbrandmeister und die Polizei.