Brennt Müllcontainer mit Gefahr der Ausbreitung

Datum: 21.12.2019 
Alarmzeit: 16:35 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , MTW Visselhövede , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede, den 21.12.19 (sk). Gegen 16:35 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Ortsfeuerwehr Visselhövede per digitalen Funkmeldeempfänger und Sirene mit dem Einsatzstichwort „F2 – Brennt Müllcontainer am Gebäude“ in die Wedekindstraße auf den Schulhof der Grundschule alarmiert.

Beim Eintreffen konnte festgestellt werden das ein Müllcontainer an einer Mauer in Vollbrand steht und eine Gefahr der Ausbreitung auf die beiden nebenstehenden Müllcontainer bestand.

Als Erstmaßnahme schob der bereits auf der Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp die beiden nebenstehenden Müllcontainer zur Seite und verhinderte somit die Gefahr der Ausbreitung. Im Anschluss nahm dieser den Schnellangriff vom Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug zur Brandbekämpfung vor.
Nachdem das Feuer zügig abgelöscht war, bereiteten die weiteren Einsatzkräfte einen Schaumangriff vor und setzten diesen ein, um ein Wiederaufflammen der Brandstelle konsequent zu unterbinden.

Im Einsatz befanden sich 26 Kräfte der Ortsfeuerwehr Visselhövede sowie die Polizei.
Die Brandursache ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht bekannt und wird durch die Polizei ermittelt.