Nindorfer schaffen Zugang für den Rettungsdienst

Datum: 19.06.2020 um 13:24
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene
Einsatzart: Hilfeleistung 
Einsatzort: Nindorf
Mannschaftsstärke: 12
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei , Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Nindorf, 19.06.2020 (jh). Gegen 13:24 Uhr alarmierten besorgte Nachbarn den Notruf als sie feststellten, dass ein 78-jähriger in seiner Wohnung auf dem Flur lag und nicht eigenständig die Tür öffnen konnte.

Da der Gesundheitszustand des Herrn nicht genau bekannt war, war ebenfalls der Rettungsdienst alarmiert worden. Für die Feuerwehr galt es nun einen Zugang für den Rettungsdienst zu schaffen.

Noch auf der Anfahrt erhielten die Nindorfer Kräfte die Information, dass ebenfalls zwei Kameraden aus Visselhövede auf dem Weg zum Einsatzort sind und Materialien mitbringen, um Türen und Fenster sicher zu öffnen.

Vor Ort konnte man schnell ein gekipptes Fenster feststellen. Nach gut einer Minute war das Fenster geöffnet und der Rettungsdienst konnte das Haus durch die Haustür betreten.

Im Einsatz befanden sich zehn Kräfte aus Nindorf sowie zwei aus Visselhövede.