Mercedes brennt am Straßenrand

Datum: 25.11.2021 um 15:49
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Visselhövede
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 25.11.2021 (jh). Gegen 15:49 Uhr erhielt die Feuerwehrleitstelle den Anruf, dass ein PKW am Straßenrand anfangen würde zu brennen.
Sofort wurde die Ortsfeuerwehr Visselhövede alarmiert, welche in kürzester Zeit in die Mühlenstraße ausrückte.

Bereits am Fuße der Mühlenstraße konnte man eine starke Rauchentwicklung samt Feuerschein wahrnehmen. Damit war schnell klar, dass der Mercedes wohl in voller Ausdehnung brennen würde.

Da das Tanklöschfahrzeug als Erstes am Einsatzort eintraf, wurden die Flammen zunächst mit dem Schnellangriff niedergeschlagen. Im Anschluss konnte der ausgerüstete Atemschutztrupp die Brandbekämpfung übernehmen.
Durch die Löschmaßnahmen entstand eine starke Rauchentwicklung, sodass die angrenzenden Bewohner gebeten wurden alle Fenster und Türen zu schließen.

Unter Zuhilfenahme des Schaumangriffes konnten die Flammen gelöscht werden. Um ein erneutes Aufflammen des Brandes zu verhindern, wurde der PKW mit Schaum geflutet. So erhielten mögliche Glutnester nicht mehr genügend Sauerstoff, um erneut einen Brand auszulösen.

Noch während der Brandbekämpfung wurden Mitarbeiter der Kläranlage alarmiert, da das Schaummittel drohte in die Kanalisation zu laufen.

Nach rund 45 Minuten war der Brand vollständig gelöscht.