Heiß gelaufene Mikrowelle in der Raiffeisenstraße

Datum: 24.06.2019 
Alarmzeit: 14:07 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , TLF 16/24 Visselhövede  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 24.06.2019. Um kurz nach 14 Uhr alarmierte die Feuerwehrleitstelle die Kräfte der Ortsfeuerwehr Visselhövede in die Raiffeisenstraße.

Sie hatte von der Polizei eine Mitteilung eines Anwohners übernommen, welcher bei der Polizei angab, dass er in einem Nachbarhaus einen Rauchwarnmelder höre und Rauch aus einem Fenster aufsteigen sah. 

Da nicht klar war, ob sich noch eine Person in der Wohnung befindet, wurde vorsorglich die Feuerwehr ebenfalls mit Sirene alarmiert um noch weitere Kräfte anzufordern.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses bereits das Fenster geöffnet hatte, um den stinkenden Rauch aus ihrer Wohnung zu lassen. 
Mit der Wärmebildkamera konnte festgestellt werden, dass eine Mikrowelle heiß gelaufen war und die Zeitungen, welche auf der Mikrowelle lagen, angekokelt hatte.

Schnell konnte demnach Entwarnung gegeben werden.

Im Einsatz befanden sich 18 Kräfte der Ortsfeuerwehr Visselhövede sowie die Visselhöveder Polizei.