Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst – Tragehilfe

Datum: 13.01.2018 um 6:39
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Hilfeleistung 
Einsatzort: Visselhövede
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Notarzt , Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 13.01.17.  Nach dem letzten tragischen Einsatz sollte der Schlaf für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Visselhövede in der Nacht zum Samstag nur von kurzer Dauer sein.

Gegen 06:39 Uhr erreichte die nächste Alarmierung mit dem Stichwort: „TH – Tragehilfe Rettungsdienst“ laut piepend die Melder der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. 
Der Einsatzort führte die Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges und des Einsatzleitwagens in die Straße „Im Winkel“.

Der Rettungdienst hatte die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert, da eine ältere Dame  mit beeinträchtigten Gesundheitszustand nicht ohne weitere helfende Hände durch das enge Treppenhaus nach draußen gebracht werden konnte.

Nach zügiger und patientenschonender Unterstützung konnte die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus angetreten werden. Dies sollte somit der vierte und letzte Einsatz innerhalb von 24 Stunden für die Kameraden sein. Vor Ort befanden sich 12 Einsatzkräfte.