Brennt PKW am Marktplatz

Datum: 07.06.2015 um 1:39
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Visselhövede
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Um 01:39 Uhr war die Nacht für die Visselhöveder Brandschützer vorbei. Die Feuerwehreinsatzleitstelle in Zeven löste mit dem Einsatzsstichwort „FK1= Feuer an Kraftfahrzeugen“ Alarm über die Digitalen Meldeempfänger der Visselhöveder Kameraden aus. Der Einsatzort wurde bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus von vielen Brandschützern gesehen, denn die Anfahrt führt viele über den Marktplatz.

Hier brannte ein Fahrzeug der gehobenen Klasse im Motorbereich und nach Aussage des erst eintreffenden Fahrzeuges (TLF 16/24) auch alle vier Reifen.

Die Feuerwehr ging unter schwerem Atemschutz zu dem brennenden Fahrzeug vor und begann die Löscharbeiten mit dem Schnellangriffsschlauch vom TLF. Um an den Brandherd im Motorraum zu kommen und um restlos alle Glutnester ablöschen zu können, wurde die Motorhaube gewaltsam mit dem Halligan Tool „Brechstange“ geöffnet.

Durch das sehr schnelle Eingreifen der Feuerwehr und das Ablöschen mit dem Schnellangriff, konnte ein Schaden an den nebenstehenden Fahrzeugen verhindert werden.

Die Nachlöscharbeiten wurden unter Atemschutz durchgeführt und anschließend die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und das Fahrzeug mit Absperrband abgesichert. Der Besitzer des Fahrzeuges konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei der Brandursache um Brandstiftung (Quelle: Presseportal PI Rotenburg/Wümme) und bittet Zeugen die etwas gesehen haben sich bei der Rotenburger Wache unter der Rufnummer 04261-9470 zu melden.