Brennt Altkleidercontainer am Bahnhof

Datum: 07.02.2020 
Alarmzeit: 19:29 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede , TLF 16/24 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede den 07.02.20 (sk). Gegen 19:29 Uhr wurden die Kameraden der Ortswehr Visselhövede über Ihre digitalen Funkmeldeempfänger mit dem Einsatzstichwort: „F1 – Brennt Container klein“ zum Visselhöveder Bahnhof alarmiert.

Beim Eintreffen konnte bereits auf Sicht festgestellt werden, das Flammen aus einem Altkleidercontainer mittig zwischen weiteren Containern schlugen.
Der auf der Anfahrt mit Atemschutz ausgerüstete Angriffstrupp nahm das erste C-Rohr vor.
Das Schloss des Containers erwies sich gegenüber gegen über dem Brecheisen als widerstandsfähiger.  Aus diesem Grund stellten die weiteren Einsatzkräfte die Einsatzbereitschaft von Schere und Spreizer für den Angriffstrupp her.
Mittels dieser Einsatzmittel wurde betreffender Container und nebenstehende geöffnet und der Brand abgelöscht.
Nach dem auseinander ziehen der Altkleider wurde ein Schaumangriff aufgebaut und die Brandstelle gegen Wiederaufflammen eingeschäumt.

Im Einsatz befanden sich 13 Kräfte samt Ortsbrandmeister, sowie eine Polizeistreifenbesatzung. Die Brandursache ist derzeitig unbekannt.