Baumstumpf brennt aus ungeklärter Ursache

Datum: 09.08.2019 
Alarmzeit: 15:30 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Jeddingen > Bleckwedel 
Fahrzeuge: KdoW Abschnittsleiter , LF 8 Jeddingen , TLF 16/24 Jeddingen  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Jeddingen, 09.08.2019. Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder ein wenig geregnet hatte und die Felder ein wenig Feuchtigkeit aufgenommen hatten, war es verwunderlich, dass ein Feld zwischen Jeddingen und Bleckwedel brennen sollte.

Um 15:30 Uhr sahen Kinder in einem Waldstück Flammen und Rauch aufsteigen und alarmierten die Feuerwehr. 
Schnell waren die Jeddinger Kräfte vor Ort und stellten am Feld- bzw. ebenfalls Waldrand fest, dass ein toter Baumstumpf sowie ca. 5 m² Waldstück brennen.

Mit einem C-Strahlrohr und ca. 200 Litern Wasser wurde der Brand zügig abgelöscht, ohne das er sich auf das Waldstück ausbreiten konnte.

Wie der Brand jedoch entstehen konnte ist fraglich, da das betroffene Waldstück doch recht weit von der Straße und Ähnlichem entfernt liegt. Dieser Frage geht jetzt die Rotenburger Polizei nach, welche ebenfalls vor Ort war.

Im Einsatz befanden sich acht Kräfte der Ortsfeuerwehr Jeddingen sowie der Abschnittsleiter Jürgen Runge.