Altkleidercontainer brennen zur nächtlichen Stunde

Datum: 17.01.2016 um 1:57
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Visselhövede
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 17.01.16. Sonntagnacht um 01:57 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Visselhövede zu einem Containerbrand in der Pappelstraße alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte nach erster Lageerkundung, statt Müllcontainern, eine Rauchentwicklung aus zwei Altkleidercontainern ausgemacht werden.

Ein Trupp vom Tanklöschfahrzeug ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor.
Um an die Brandquellen in den Containern zu gelangen, wurden unter Einsatz eines Trennschleifers die Schlösser demontiert.

Ein zweiter Trupp vom Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) rüstete sich, zur Unterstützung, ebenfalls mit Atemschutzgeräten aus.

Unterdessen sorgte die weitere Gruppenbesatzung vom HLF für die Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Nach der Öffnung der Altkleidercontainer wurde die Brandquelle angegangen, sowie der Inhalt mit Forken auseinander gezogen und separat abgelöscht. Ca. 400 Liter vom Tanklöschfahrzeug genügten hierfür.

Um kurz vor 3:00 Uhr konnten die 15 ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte „Feuer aus“ an die Feuerwehrleitstelle melden und die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus antreten.
Dort wurde die Einsatzbereitschaft der Geräte wieder hergestellt und sich vor der Heimfahrt zur Verabschiedung ein ruhiger Sonntag untereinander gewünscht.

Die am Einsatzort anwesende Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.