Wasserrohrbruch in der Soltauer Straße

Datum: 18.02.2017 
Alarmzeit: 6:04 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Visselhövede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , HLF 20/16 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Visselhövede, 18.02.2017. Um kurz nach sechs morgens, wurden die Visselhöveder Einsatzkräfte mit dem Stichwort „TH1 – Wasserrohrbruch, direkt vor dem Baumarkt“ alarmiert. 

Bereits auf dem Weg zur Einsatzstelle bestätigte sich die Alarmierung, da die ersten Wassermassen schon die Soltauer Straße hinunter geflossen waren. 

Bei Ankunft, war auch der Wasserversorgungsverband bereits eingetroffen und hatte die ersten Maßnahmen eingeleitet, um auszuschließen, dass weiteres Wasser aus der Schadensstelle ausfließt. 

Die betroffene Stelle wurde durch die Feuerwehr weiträumig abgesperrt, bis der Visselhöveder Bauhof die Absicherung der Einsatzstelle übernahm. 

Bis zum Nachmittag hin, war der Wasserversorgungsverband damit beschäftigt die gebrochene Wasserleitung wieder instand zu setzen.

Im Einsatz befanden sich 10 Kameraden der Ortsfeuerwehr Visselhövede sowie die Polizei.