Rüstwagen nach Westerwalsede alarmiert

Datum: 14.02.2019 
Alarmzeit: 9:01 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Westerwalsede 
Fahrzeuge: ELW 1 Visselhövede , RW 2 LK Rotenburg (Wümme)  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Bothel , Feuerwehr Kirchwalsede , Feuerwehr Süderwalsede  


Einsatzbericht:

Westerwalsede, 14.02.2019. Gegen 09:01 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle Zeven die Kräfte der Samtgemeinde Bothel auf die K 233 bei Westerwalsede.

Hier solle ein PKW mit einem Straßenbaum kollidiert und eine Person eingeklemmt sein.

Um weitere technische Ausrüstung vor Ort zu haben, womit ein Löschfahrzeug einer Feuerwehr mit Grundausstattung oder einer Stützpunktfeuerwehr nicht standardmäßig beladen ist, wurde ebenfalls der Rüstwagen aus Visselhövede alarmiert.
Noch während der Anfahrt, konnten die zuerst eingetroffenen Kräfte die Person befreien und die Rückmeldung geben, dass keine weiteren Kräfte erforderlich sind.
Damit konnte der Rüstwagen seine Rückfahrt antreten.

Im Einsatz befanden sich neun Feuerwehrkräfte aus Visselhövede sowie diverse weitere aus der Samtgemeinde Bothel.