Baum auf B440 bei Düsternheide dank unerwarteter Unterstützung schnell geräumt

Datum: 22.06.2017 
Alarmzeit: 12:25 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Wittorf / Düsternheide 
Fahrzeuge: LF 10/6 Wittorf , MTW Wittorf  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Wittorf 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Rotenburg (Wümme) , Polizei  


Einsatzbericht:

Wittorf, den 22.06.17. Auch das Stadtgebiet Visselhövede blieb heute nicht von Unwettern verschont. So rückte die Feuerwehr Wittorf heute gegen 12:25 Uhr auf die B440 mit dem Einsatzstichwort „TH1- Baum auf Straße“  nach Düsternheide aus.

Beim Eintreffen des Wittorfer Löschgruppenfahrzeuges und Mannschaftstransportwagens an der Einsatzstelle samt Polizeistreifenbesatzung konnte schnell festgestellt werden, dass es sich hierbei um einen Baum der stämmigeren Sorte handelte der sich hier über beide Fahrspuren quer gelegt hatte.

Die Wittorfer Kräfte machten sich unverzüglich mit Motorkettensäge, Besen und ein paar starken Armen  daran das Hindernis von der Straße zu räumen.
Aufgrund des schweren Gewichtes des Stammes wurde das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus Rotenburg, das sich auf Grund des Unwetters auch bereits im Einsatz befand,  per Funk zur nächstmöglichen Unterstützung nachgefordert.

Dieses konnte allerdings kurzer Zeit nach seinem Eintreffen wieder die Rückfahrt antreten, da das Glück den Wittorfer Einsatzkräften kurz vor dem Eintreffen der Rotenburger bereits passend in die Karten spielte. Der Grund hierfür war, dass auf der anderen Seite von Rotenburg aus kommend nun wartend ein Holztransporter samt Greifer stand und seine Unterstützung anbot.

So konnte auch der massige Stamm zügig von der Straße gehoben und die B440 nach gut einer halben Stunde wieder freigegeben werden.
Im Einsatz befanden sich 10 Wittorfer Einsatzkräfte, sowie die Polizei.