Alarmierte Türöffnung mit anschließender Personenrettung über die Drehleiter

Datum: 07.05.2021 um 8:20
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger & Sirene
Einsatzart: Hilfeleistung 
Einsatzort: Wittorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Rotenburg (Wümme) , Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Wittorf, 07.05.2021 (jh). Ein aufregender Morgen ging heute bei den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Wittorf um 08:20 Uhr los.
Der 1. Einsatz war eine Alarmierung zu einer Türöffnung in der Industriestraße, da sich ein Patient hinter einer verschlossenen Tür befinden solle.
Der Patient befand sich Zuhause in einer Videokonferenz als er vor der Kamera zusammenbrach. Seine Kollegen in der Schweiz alarmierten daraufhin den Rettungsdienst und informierten seine Verwandten.
Ein Einsatz für die Wittorfer Feuerwehr war nicht mehr erforderlich, da bereits ein Nachbar die Tür zum Patienten öffnen konnte.

Nach einer guten halben Stunden erfolgte dann der 2. Alarm für die Wittorfer Kräfte. Der eben genannte Patient musste jetzt patientenschonend aus seiner Obergeschoss-Wohnung gerettet werden. Dafür wurde die Rotenburger Drehleiter alarmiert, welche die Ortsfeuerwehr Wittorf unterstützen sollte.
Zum Zeitpunkt der Rettung war nicht gesichert bekannt, ob der Patient positiv auf Covid-19 ist. Deshalb galt es besondere Schutzvorkehrungen zu treffen. Der Schnelltest im Einsatzverlauf stellte sich dann aber glücklicherweise als negativ heraus.

Der Patient wurde über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.