Bäume versperren Straßen und beschädigen Stromleitungen

Datum: 09.11.2016 
Alarmzeit: 6:36 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Stadtgebiet 
Fahrzeuge: LF 8 Jeddingen , TSF Kettenburg , TSF-W Hiddingen  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Hiddingen, Ortsfeuerwehr Jeddingen, Ortsfeuerwehr Kettenburg 


Einsatzbericht:

09.11.2016. Auch im Stadtgebiet von Visselhövede ist der Winter mit großen Schneemassen angekommen.

Hiddingen, 06:36 Uhr: Den ersten Einsatz im Stadtgebiet erhielt die Feuerwehr Hiddingen, die sogleich mit dem frisch eingetroffenen TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser) ausrückten. Vor Ort stellte sich heraus, dass auch ein Anwohner bereits mit einem so genannten „Harvester“ angerückt war und den Baum beiseite hob.

Kettenburg, 06:40 Uhr: Nur kurze Zeit später wurde auch die Feuerwehr Kettenburg alarmiert, die einen Baum zwischen dem Gut Kettenburg und Stellichte beiseite räumen musste.

 

Jeddingen, 07:27 Uhr: Auch die Feuerwehr Jeddingen blieb nicht verschont. Auf der Bleckwedeler Straße war ein Baum auf eine Mittelstromleitung gefallen. Dieser schlug sogar Lichtbögen. Aufgrunddessen wurde der Energieversorger benachrichtigt, der dann auch die Einsatzstelle im späteren Verlauf übernommen hat.

Hiddingen, 09:59 Uhr: Zum zweiten Mal an diesem Tag durfte die Feuerwehr Hiddingen das neue Feuerwehrfahrzeug austesten. Wieder war ein Baum auf die Straße gefallen. Diesmal sollte er zwischen Hiddingen und Drögenbostel liegen. Vor Ort eingetroffen, stellten die Kameraden jedoch fest, dass dieser Baum bereits fachmännisch zersägt worden war. Der Einsatz der Hiddinger Feuerwehrkräfte war somit nicht mehr erforderlich.