Traktorgespann verunfallt: Getriebeöl läuft aus

Kettenburg, 19.09.2020 (jh). Gegen 14:15 Uhr kam ein Rettungswagen aus dem Heidekreis auf einen verunfallten Traktor zu. Die Besatzung stellte fest, dass Getriebeöl ausläuft, aber niemand bei dem Unfall verletzt wurde. Alarmiert wurde die Ortsfeuerwehr Kettenburg gegen 14:19 Uhr. Im Kurvenbereich zwischen Kettenburg und Visselhövede stellte man schnell das verunfallte Traktorgespann fest.Angehörige des verunfallten Fahrers waren bereits vor Ort und sorgten dafür, dass…

Wasser im Haus

Visselhövede, 09.02.2020. Der letzte Einsatz an diesem Tag führte dann die Kettenburger Kräfte in die Breslauer Straße. Hier stellten Hausbewohner fest, dass Wasser aus der Decke tropft und bereits viel Wasser sich auf den Böden gesammelt hatte. Die Kettenburger Kräfte stellten fest, dass ein paar Dachziegel beschädigt waren. Kurzerhand stieg ein Kamerad auf die Steckleiter und tauschte die Pfannen mit noch vorhandenen aus.…

Baum stürzt auf Wohnhaus

Visselhövede, 09.02.2020 (jh). Nur kurz nachdem die Schwitscher Kräfte nach Kettenburg alarmiert wurden, bekamen die Kettenburger und Visselhöveder Kameraden einen Auftrag in der Rosenstraße. Gegen 23:00 Uhr stürzte ein Baum auf ein Wohnhaus. Der Bewohner meldete sich bei der Feuerwehr und forderte Unterstützung an.Da der Baum aber lediglich ein paar Dachpfannen beschädigte und kein Wasser ins Haus eindrang, entschloss man sich den Baum…

Orkantief „Sabine“ fällt Baum

Kettenburg, 09.02.2020 (jh). Nachdem sich die Einsatzleitung-Ort (ELO) bereits am Nachmittag eingefunden hatte, um die möglichen Einsätze im Visselhöveder Stadtgebiet zu koordinieren, bekamen sie erst gegen 20:05 Uhr den ersten Auftrag zugeteilt. Auf der L161 zwischen Visselhövede und Kettenburg lag eine größere Tanne auf der Straße und blockierte diese.Die in Visselhövede in Bereitstellung stehenden Kettenburger Kräfte rückten aus und entfernten den Baum. Dies war…

Ölspur beschäftigt Kettenburger Kräfte

Hilligensehl, 04.05.2019. Gegen 14:30 alarmierte die Feuerwehrleitstelle die freiwilligen Feuerwehrleute aus Kettenburg nach Hilligensehl bzw. zur dortigen Kreisgrenze. Dort sollte sich eine Ölspur befinden, welche sich ebenfalls bestätigte. Mit eigenen Mitteln (Ölbindemittel) wurden die ersten rund 200 Meter der Spur abgestreut. Da ebenfalls der MTW aus Visselhövede vor Ort war, entschied man sich den Ölschadenanhänger aus Visselhövede nachzuholen, um die restlichen rund 300 Meter der…