Telefonmast auf Straße

Datum: 30.11.2015 um 6:06
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Hilfeleistung 
Einsatzort: Kettenburg
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Kettenburg, 30.11.15.  Wer von den ehrenamtlichen Kettenburger Feuerwehrkräften seinen Wecker für die Arbeit nochmal auf „Schlaffunktion“ gestellt hat, der wurde spätestens um 06:06 Uhr von seinem digitalen Meldeempfänger lautstark aus dem Bett geholt.

Der Grund für die Alarmierung war ein durch das Strurmtief „Nils“ umgestürzter Telefonmast der nun quer über eine Nebenstraße in Kettenburg lag.

Die am Einsatzort eingetroffene Besatzung des Tragkraftspritzenfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Kettenburg setzten Bolzenschneider und Kettensäge ein, um den bereits beschädigten Telefonmast an die Seite zu räumen.

Nach ca. 20 Minuten konnte der, mit dem Sturm gut beschäftigten, Feuerwehrleiststelle  bereits „Einsatz beendet, Straße frei gemeldet werden“

Im Einsatz befand sich eine volle Staffelbesatzung (1/5 = 1 Staffelführer, 2 Trupps, 1 Maschinist) der Ortsfeuerwehr Kettenburg.