Droht Ast zu fallen nach Blitzeinschlag

Datum: 25.07.2022 um 21:40
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Hilfeleistung 
Einsatzort: Jeddingen – L171
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Jeddingen den 25.07.2022 (sk). Für die Ortsfeuerwehren Jeddingen und Nindorf gab es um 17:16 Uhr, nach einem kurzen nicht allzu prägnanten Gewitter, eine Alarmierung zu einem Ast der zu fallen drohte. Dieser konnte an der L171 kurz vor der Ortseinfahrt, von Visselhövede aus kommend, ausgemacht werden.

Zur Überraschung der Anwesenden schien in der kurzen Gewitterphase nicht wie sonst üblich der Sturm zu der Lage geführt zu haben, sondern ein Blitzeinschlag. Die Birke war in sich gespalten und erste Meldungen erreichten die Einsatzkräfte, dass in naheliegenden Häusern die Sicherungen ebenfalls rausgesprungen sind. 

Kurzerhand rüsteten sich Kameraden der Nindorfer und Jeddinger Wehr mit Schnittschutzausrüstung und Motorkettensäge aus und machten sich gemeinschaftlich an die Sägearbeiten. Im Anschluss wurden die Reste des Baumes noch unter Einsatz von Bandschlinge und Jeddinger Tanklöschfahrzeug von der Straße in den Seitenraum gezogen und somit für die Straßenmeisterei Rotenburg am nächsten Tag zur Abholung bereitgelegt.