Brannte Hecke – Ausfahrt zur Nachkontrolle

Datum: 20.05.2020 
Alarmzeit: 12:48 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Visselhövede 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 Visselhövede  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 20.05.2019 (sk). Die Ortsfeuerwehr Visselhövede wurde mit dem Einsatzstichwort „F1 – Feuer aus, Nachkontrolle“ in die Celler Straße zu einer abgebrannten Hecke alarmiert.

Beim Eintreffen konnte bestätigt werden, dass eine Hecke sich durch die Benutzung eines Gasbrenners zur Unkrautentfernung entzündet hatte. Der Brand konnte durch die ersten Löschversuche des Alarmierenden selbst abgelöscht werden.

Nach kurzer Sichtprüfung, und ergänzender Hinzunahme der Wärmebildkamera, konnte der Einsatz beendet werden.

Wir weisen mit Nachdruck darauf hin: 
Die Verwendung von Gasbrennern zur Unkrautentfernung bringt eine erhebliche Brandgefahr mit sich. Eine schnelle Ausbreitung, bei der derzeitigen trockenen Witterung, kann erhebliche Folgen nach sich ziehen.

Vor Ort befanden sich sechs Einsatzkräfte.