Dieselspur führt durch den ganzen Kernort

Datum: 02.10.2017 
Alarmzeit: 11:51 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Visselhövede 
Einheiten: Ortsfeuerwehr Visselhövede 


Einsatzbericht:

Visselhövede, 02.10.2017. Um 11:51 Uhr alarmierte die Feuerwehrleitstelle in Soltau die Kameraden aus Visselhövede, weil in der Hunnehopstraße Betriebsstoffe aus einem Fahrzeug laufen sollen.

Kurz zuvor war der Stadt Visselhövede mitgeteilt worden, dass in den Hauptverkehrswegen des Kernortes eine dicke Dieselspur sein solle. Dies bestätigte sich kurzdarauf.

Die Feuerwehrkameraden wurden nicht mehr eingesetzt, da ein Spezialunternehmen beauftragt wurde, um die große Menge an Kraftstoff sicher aufzufangen.

Noch bevor die Visselhöveder Kameraden alarmiert wurden, waren auch die Kameraden aus dem Heidekreis im Einsatz, um sich um die gleiche Dieselspur zu kümmern.

Es handelte sich in jedem Fall um den gleichen Verursacher, dessen Versicherung nun für den Schaden aufkommen muss.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.wz-net.de/wz_10_111396205-21-_Kilometerlange-Oelspur.html