Türöffnung für den Rettungsdienst

Visselhövede, 13.04.2024 (jh). In der Nacht zu Samstag wurde die Feuerwehr Visselhövede, gemeinsam mit dem Rettungsdienst, um 00:48 Uhr in die Mühlenstraße alarmiert. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte sich verletzt. Aufgrund der geschilderten Hilfemeldung, war nicht klar, ob die Patientin selbst die Tür zur Wohnung öffnen konnte. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr zur Türöffnung gerufen. Die Besatzung des kurz vor der Feuerwehr eingetroffenen Rettungswagens konnte die Wohnung selbst betreten, sodass die Tür nicht mehr geöffnet werden musste. Damit war der Einsatz wieder beendet.

Großbrand in Jeddingen

Jeddingen, 11.04.2024 (jh). Um 05:26 Uhr am Donnerstagmorgen erhielten die Feuerwehren aus Jeddingen, Nindorf, Visselhövede, Wittorf sowie Rotenburg, Stellichte und Walsrode die Einsatzmeldung „Brennt landwirtschaftliches Gebäude (groß)“. Als die Jeddinger Einsatzkräfte als Erstes an der Jeddinger Dorfstraße eintrafen, bestätigte sich die Lage schnell. Ein Gebäudeteil des ehemalig landwirtschaftlich genutzten Gebäudekomplexes stand bereits in Vollbrand. Der Brand drohte bereits jetzt auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Aufgrund dessen waren bereits bei der ersten Alarmierung die Drehleitern aus Rotenburg und Walsrode mit nach Jeddingen alarmiert. Diese wurden anfangs dazu eingesetzt, eine Brandausbreitung auf das Wohngebäude verhindern. Da sich nach einer ersten Lageeinschätzung herausstellte, dass weitere Kräfte, und vor allem Atemschutzgeräteträger, an der Einsatzstelle benötigt werden, wurde eine Nachalarmierung aller Einsatzkräfte des Visselhöveder Stadtgebietes vorgenommen. Damit wurden die Ortsfeuerwehren Buchholz, Hiddingen-Schwitschen,…

Umgestürzter Baum zwischen Kettenburg und Griemen

Kettenburg, 05.07.2023 (jh). Noch während die Ortsfeuerwehr Wittorf die B440 von einem umgestürzten Baum beseitigte, wurde auch die Ortsfeuerwehr Kettenburg um 18:48 Uhr zu einem Baum auf Straße zwischen Kettenburg und Griemen alarmiert. Vor Ort stellte man fest, dass sich, aufgrund des Sturmtiefes, ein großer Ast eines Baumes gelöst hatte und einen weiteren Baum beim herabstürzen mit gefällt hatte. Beide versperrten die Straße. Auch dieser Baum wurde schnell von der Straße geräumt. Ob die Telefonleitung ebenfalls zu Schaden gekommen ist, muss noch geprüft werden.

Read more about the article Verkehrsunfall mit Todesfolge
Das ausgebrannte Fahrzeug

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagmorgen gegen 1:20 Uhr auf der K209 nahe Bothel gekommen, bei der eine Person in dem verunglückten PKW tödlich verletzt wurde. Der verunfallte Mercedes aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) ist von der B440 kommend Richtung Bothel unterwegs gewesen und in einer Kurve rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort kollidiere der Wagen mit einem Straßenbaum und wurde auf ein nahegelegenes Rapsfeld geschleudert. Durch die Aufschlagskraft deformierte sich der Wagen so stark, dass die Person am Steuer eingeklemmt wurde. Gemeldet wurde der Leitstelle das der PKW bereits brannte sowie sich der Brand auf die Vegetation ausbreitete. Die Feuerwehren aus Bothel, Hemsbünde, Kirchwalsede und Wittorf wurden alarmiert. Paar Minuten später waren bereits die ersten Rettungskräfte vor Ort um mit den Löschmaßnahmen zu beginnen.…

Türöffnung für den Rettungsdienst vorgenommen

Visselhövede, 04.02.2023 (sk). Kurz nach 13 Uhr kam es zur Einzelalarmierung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges (HLF) der Ortsfeuerwehr Visselhövede. Für die eingesetzten Kräfte galt es für den Rettungsdienst eine Türöffnung bei einer Erdgeschosswohnung "Am Rohlmannshof" vorzunehmen, da sich eine Person in einer Notlage dahinter befand. Diese konnte die Tür nicht mehr eigenständig öffnen. Kurzerhand wurde, unter Anwendung des Türöffnungssatzes, der Schließzylinder der Tür gezogen.Der Zugang für den Rettungsdienst zum Patienten war somit hergestellt.  Im Anschluss unterstützten die Kameraden den Rettungsdienst zur Tragehilfe. Am Ende wurde ein neuer Schließzylinder in die Tür eingesetzt.