BMA

Visselhövede, 04.04.2024 (sk). Gegen 11:06 wurden die Ortsfeuerwehren Visselhövede, Kettenburg und Ottingen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Unternehmens im Gewerbegebiet alarmiert. Die erst eintreffenden Kräfte konnten nach Kontrolle für die nachrückenden Kräfte schnell Entwarnung geben. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Türöffnung für den Rettungsdienst

Visselhövede, 13.04.2024 (jh). In der Nacht zu Samstag wurde die Feuerwehr Visselhövede, gemeinsam mit dem Rettungsdienst, um 00:48 Uhr in die Mühlenstraße alarmiert. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte sich verletzt. Aufgrund der geschilderten Hilfemeldung, war nicht klar, ob die Patientin selbst die Tür zur Wohnung öffnen konnte. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr zur Türöffnung gerufen. Die Besatzung des kurz vor der Feuerwehr eingetroffenen Rettungswagens konnte die Wohnung selbst betreten, sodass die Tür nicht mehr geöffnet werden musste. Damit war der Einsatz wieder beendet.

Großbrand in Jeddingen

Jeddingen, 11.04.2024 (jh). Um 05:26 Uhr am Donnerstagmorgen erhielten die Feuerwehren aus Jeddingen, Nindorf, Visselhövede, Wittorf sowie Rotenburg, Stellichte und Walsrode die Einsatzmeldung „Brennt landwirtschaftliches Gebäude (groß)“. Als die Jeddinger Einsatzkräfte als Erstes an der Jeddinger Dorfstraße eintrafen, bestätigte sich die Lage schnell. Ein Gebäudeteil des ehemalig landwirtschaftlich genutzten Gebäudekomplexes stand bereits in Vollbrand. Der Brand drohte bereits jetzt auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Aufgrund dessen waren bereits bei der ersten Alarmierung die Drehleitern aus Rotenburg und Walsrode mit nach Jeddingen alarmiert. Diese wurden anfangs dazu eingesetzt, eine Brandausbreitung auf das Wohngebäude verhindern. Da sich nach einer ersten Lageeinschätzung herausstellte, dass weitere Kräfte, und vor allem Atemschutzgeräteträger, an der Einsatzstelle benötigt werden, wurde eine Nachalarmierung aller Einsatzkräfte des Visselhöveder Stadtgebietes vorgenommen. Damit wurden die Ortsfeuerwehren Buchholz, Hiddingen-Schwitschen,…

Hecke brennt in Hiddingen

Hiddingen, 08.04.2024 (jh). Gegen 11 Uhr bemerkte der Anwohner eines Wohnhauses im Bremers Garten, dass seine Hecke Feuer gefangen hatte. Sofort alarmierte er die Feuerwehr und begann mit eigenen Löschmaßnahmen. Ein Mitarbeiter des Bauhofes entdeckte ebenfalls die Rauchentwicklung und unterstützte bei der Brandbekämpfung. Als die ersten Kräfte der Ortsfeuerwehr Hiddingen eingetroffen waren, war das Feuer bereits erfolgreich gelöscht worden. Die Kameraden mussten lediglich leichte Nachlöscharbeiten vornehmen. Die Polizei konnte vor Ort noch die Brandursache feststellen.

O-Fahrt nach fünfjähriger Pause

Jeddingen, 06.04.2024 (jh). Fünf Jahre ist es her, dass im Visselhöveder Stadtgebiet eine sog. O-Fahrt (Orientierungs-Fahrt) der Visselhöveder Feuerwehren stattgefunden hat. Unter anderem das Corona-Virus hatte das sonst jährliche Event stillgelegt. In diesem Jahr fand nun also der "Neustart" statt. Die Ortsfeuerwehr Jeddingen stellte sich als Ausrichter bereit und lud zum fast fertiggestellten neuen Feuerwehrhaus in die Heidmark ein. Wochen vorher bereiteten zwei Kameradinnen (Kim Jaworski und Mareike Cordes) der Ortsfeuerwehr die verschiedensten Aufgaben und Spiele vor, die es auf der O-Fahrt zu absolvieren gab.  Nach der Anmeldung der verschiedenen Gruppen, ging es im fünf-Minuten-Takt auf die Strecke. Doch zuvor galt es die Fahreignung der eingesetzten Fahrzeuge und Maschinisten zu prüfen. So wurde geprüft, ob ein Verbandkasten und ein Feuerlöscher "an Board" sind. Auch der Maschinist als Fahrer…

Kommentare deaktiviert für O-Fahrt nach fünfjähriger Pause